Häufig gestellte Fragen

Kann man in einem Fahrzeug mit dem Beks-Schubladensystem stehen?

Der Laderaum vieler Transporter ist nicht hoch genug, um aufrecht zu stehen. Die vielen Benutzer von Beks sind der Meinung, dass man nicht hineinklettern oder sich bücken, sondern die Teile und Werkzeuge auf ergonomische Weise zu sich kommen lassen sollte.

Können die Schubladen auch auf vollen Parkplätzen geöffnet werden?

Viele der Beks-Benutzer haben ihre Kunden in städtischen Gebieten. Kleinfahrzeuge sind für Städte eine logische Wahl. Parken ist dort oft ein schwieriges Unterfangen. Deshalb werden wir regelmäßig gefragt, ob eine Schublade geöffnet werden kann, wenn links und rechts, oder vorne und hinten, andere Autos geparkt stehen. Die Antwort auf diese Frage lautet „Ja“. Wenn Sie hinter dem Fahrzeug stehen und die Tür öffnen können, lassen sich auch die Schubladen öffnen. Vielleicht nicht immer und unter allen Umständen zu 100%, aber im hinteren Teil der Schublade liegen ja auch nicht die Dinge, die Sie am meisten brauchen!

Wie schwer kann eine Schublade geladen werden?

Jede Schublade kann mit 100 kg belastet werden, gleichmäßig über die Oberfläche der Schublade verteilt. 

Auf das Schubladensystem kann die volle Tragfähigkeit abzüglich des Eigengewichts des Beks-Schubladensystems geladen werden. Das Schöne ist, dass die zusätzliche Last den Zugang zu Ihren Werkzeugen und Teilen nicht mehr einschränkt!

Wie sieht es aus mit der höheren Hebeschwelle?

Einige potentielle Käufer sind etwas skeptisch über die höhere Hebeschwelle. Es ist in der Tat notwendig, je nach gewünschter Höhe der Einrichtung etwas höher zu heben. Andererseits ist das Entladen ergonomischer, da es möglich ist, in aufrechter Position zu heben.

Wie viel verfügbaren Raum habe ich mit einem Schubladensystem?

Durch die effiziente Nutzung des Laderaumes steht auch der Raum über dem Schubladensystem zur Verfügung. Was nützt der "Freiraum" zwischen den Wandschränken, wenn er in der Praxis nicht wirklich frei ist! Schließlich werden hier Leiter, Staubsauger, Eimer und Zusatzteile transportiert, die den Zugang zu den eigenen Werkzeugen und Teilen versperren. 

In den meisten Fällen steht die gesamte Breite des Laderaumes ab der zweiten Höhe („Höhe B“) zur Verfügung, da die Radkästen unter dem erhöhten Boden verschwinden.

Wie einfach ist das Schubladensystem aufgebaut?

Das Beks-Schubladensystem sieht relativ schlicht und einfach aus. Das sehen wir aber als Kompliment! Keine Schubladenführungen an den Seiten der Schubladen. Also auch kein Einfluss von Staub, Wasser und Schmutz auf die Funktion des Systems. Außerdem keine komplizierten Schließsysteme mit Paletten, Federn oder Kabeln. Unser Schließsystem arbeitet mit Schwerkraft.

Ist das Schubladensystem langlebig?

Da das System leicht in andere Fahrzeuge eingebaut werden kann, hält es viele Fahrzeuggenerationen lang. Zwei- oder mehrmaliges Umbauen ist keinesfalls eine Seltenheit. Wenn Sie sich für Beks entscheiden, entscheiden Sie sich für ein System mit einer jahrzehntelangen Lebensdauer!

Kann ein bestehendes Schubladensystem in andere Fahrzeuge eingebaut werden?

Solange Sie innerhalb einer ähnlichen Größe bleiben, ist es sehr oft möglich, eine bestehende Einrichtung in ein anderes Fahrzeug einzubauen. Automobilhersteller entwickeln ihre Lieferwagenmodelle oft auf der Basis der Abmessungen einer Europalette. Diese ist 80 x 120 cm groß. Das bedeutet, dass Sie in der Regel einen Mindestabstand von 121 cm zwischen den Radkästen und 85 bis 100 cm oder mehr an der Seitentür sehen. Diese Tatsache macht sich Beks bei der Auswahl der Abmessungen, die seinen Kunden angeboten werden, zunutze.

FAQ - Design

Scroll to top